Protokoll der Leaderbesprechung vom 12.09.2019

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Protokoll der Leaderbesprechung vom 12.09.2019

    Protokoll der Leaderbesprechung vom 12.09.2019



    Thema der Staatsfraktionen (wurde angesprochen von einem Badfraktionisten und die Staatsfraktionen haben dann sich dazu geäußert):
    Es wurde angesprochen, dass mehrere Staatsbeamte auf RP nicht mehr eingehen und einfach ohne Vorwarnung die Gesuchten tötet. Die Vorwarnung ist nur eine interne Regel und keine Serverregel. Daher dürfen die Beamten dieses sogar. Die Leader haben sich darauf geeinigt, dass generell mehr auf RP eingegangen wird und auch mehr drauf geachtet wird! (Von beiden Seiten aus!!)



    Themen der 18th Street:
    -Es wurde vorgeschlagen, dass wenn ein Gebiet angegriffen wird und die angegriffende Fraktion innerhalb von zehn Minuten nicht ins Gebiet reingefahren ist, dass die angreifende Fraktion automatisch gewinnt und der Fight zu Ende ist.
    Dieser Vorschlag wurde einstimmig abgelehnt.

    -Des Weiteren wurde vorgeschlagen, dass die Victim - To die for - nicht mehr den Livestandort einer Person angezeigt bekommen, weil dieses ja zu OP wäre.
    Die Leader haben dieses Vorschlag einstimmig abgelehnt.



    Thema der Korsakow Family:
    Die Leader der Korsakow Family erinnern nochmal daran, dass die Shamal nichts in der Kampfzone zu suchen haben (Shamalinc. verboten!!!). Sollte dieses dennoch vorkommen, könnt ihr selbstverständlich einen Report schreiben.
    Sollte es zu einem Report kommen, muss die Fraktion, die den Verstoß begangen hat, mit einer Strafsumme und einem schriftlichen Vermerk rechnen (Die schriftlichen Vermerke fallen übrigens immer auf den Mainleader zurück!)



    Thema der Grove Street:
    Die Grove Street hat nachgefragt, ob man eventuell die "Farmflagge" verschieben kann, da an dieser Stelle der Map aufgrund des Nullpunktes, welcher sich an der Blueberry Farm befindet, sehr viele User FPS-Drops haben.
    Bei einer Umfrage ergab sich, dass kein Leader der anderen Fraktionen etwas dagegen hätte und alle dieses befürworten würden. [NeS]nikk wird mit [NeS]shoXy bereden, wohin man den Flaggenpunkt verlegt.



    Thema des Janitscharen MC:
    Es wurde noch einmal nachgefragt, was es genau mit der Memberslotreduzierung auf sich hat, welche am letzten Sonntag, den 08.09.2019, festgelegt worden ist.
    Im Grunde genommen ist das ganze erst einmal eine Testphase und wir möchten gucken, wie das ganze mit zwölf Membern funktioniert. Die Memberslots können also genau so gut um einen Slot (als Beispiel) nach oben oder nach unten noch abgeändert werden.



    Thema des Gamedesign-Teams:
    Wenn die Leader einer Fraktion einen Vorschlag haben, soll dieser im Forum im dafür vorgesehenen Bereich gepostet werden, da das Gamedesign sich so schneller darum kümmern kann. Das Gamedesign arbeitet die Vorschläge aus und geben dann den „fertigen Vorschlag“ an die hohe Adminebene weiter zur Implementierung.



    Themen der Administration:
    -Die Administration hat eine kleine baldige Änderung im Container-/Plantagensystem verkündet. Und zwar wird der Ertrag für einen vollgepflegten Container/eine vollgepflegte Plantage etwas angehoben. Dafür werden die Staatsfraktionisten ab dem Zeitpunkt nur noch zwei Beamte benötigen, um einen Container oder eine Plantage zu zerstören (Hierbei ist egal, ob es tagsüber ist oder nachts; es werden generell nur noch zwei Beamte benötigt). Allerdings werden die Container/Plantagen ab dann nicht mehr zerstört, sondern geerntet. Die geernteten Drogen müssen dann zur Asservatenkammer gebracht werden und dort eingelagert werden. Die Badfraktionisten haben innerhalb der Zeit die Chance sich ihre Drogen wiederzuholen. Sollte der Staat es dennoch schaffen die Drogen in der Asservatenkammer einzulagern, sind diese nicht für immer weg. Die Badfraktionisten haben die Möglichkeit in die Asservatenkammer einzubrechen und sich einen Teil der Drogen dann wiederzuholen. Wann genau dieses System folgt, ist noch nicht ganz klar!
    Dieser "Vorschlag" kam bei allen Leadern gut an und alle waren einstimmig dafür!

    -Da in der Vergangenheit die Administration mehrmals gefragt worden ist, wie das aussieht bezüglich den Drogenpreisen, ob es dort von uns aus einen Höchstpreis gibt, haben wir uns kurz dazu geäußert.
    Grundsätzlich ist es so, dass die Drogenpreise komplett bei den Badfraktionisten liegen (So viel Vertrauen muss sein) und wir, die Administration, wollen uns dort auch gar nicht einmischen. Die Leader sollten eigentlich auch selber wissen, dass beispielsweise $5.000 pro LSD Pille zu teuer ist!
    Es wird von der Administration aus keinen! Höchstpreis für LSD oder Green/Gold geben!
    Signatur

    [NeS]Luckerzone schrieb:

    Mein größtes Hobby ist Nova spielen, was sehr viele wissen, da es mir extrem viel spaß macht.