Protokoll der Teamsitzung vom 23.06.2019

  • Protokoll der Teamsitzung vom 23.06.2019

    Protokoll der Teamsitzung vom 23.06.2019:

    Themenliste:
    • Cheaterreports
    • Raubüberfälle
    • Einbezug der Öffentlichkeit
    • Warnclearungen
    • Leaderrechte
    Cheaterreports
    Wir möchten den Cheaterreports, welche von uns die höchste Priorität genießen, wieder die nötige Schwere verleihen.
    In den letzten Wochen wurden die Cheaterreports inflationär für Fraktionsrespawns und Kleinigkeiten wie "Spieler XYZ hat mich im X-Fight angefahren" verwendet.
    Uns ist aber klar, dass manche Regelverstöße möglichst noch im Fight geklärt werden müssen, daher sind Cheaterreports für solche DM-Systeme erlaubt, insofern diese Entscheidung massiv den Ausgang des Kampfes beeinflusst.
    Darunter zählen solche Sachen wie das Zuparken vom Flaggenabgabepunkt, das Transportieren der Flagge durch die Lüfte/Gewässer o.Ä.
    Für alle anderen Anliegen gilt es einen Report in der entsprechenden Kategorie zu schreiben, e.g. Fraktionsrespawn => Allgemeine Frage

    Raubüberfälle
    Da es bezüglich der Freundschafts-/Verstärkungsregelung bei Raubüberfällen vermehrt zu Fragen kam, möchten wir das nochmal klar stellen:
    Den Raubüberfall auf ein Geschäft kann nur eine Person starten, diese ist der Räuber. Die Gruppierungs-/Fraktionsmitglieder (entweder GR oder Fraktion, nicht beides) müssen beim Start des Raubes beisammen sein.
    Der Räuber darf, insofern ein Staatsmitglied z.B. durch das Betreten des Ladens zeigt, dass er den Raub verhindern will, abgeschossen werden.
    Die Gruppierungs-/Fraktionsmitglieder dürfen das Feuer eröffnen, wenn auf den Räuber seitens des Staates das Feuer eröffnet wurde.

    Einbezug der Öffentlichkeit
    Wir hatten den Leadern der Fraktionen den Vorschlag zur Memberslotreduzierung nahegelegt, welches bei den meisten Leadern anklang gefunden hatte.
    Wie anschließend auf der Leaderbesprechung bekannt wurde, möchten die meisten Leader diese Maßnahme nicht durchführen, da die Idee den Membern missbilligte.
    Leider ist es uns nicht möglich, jedes betroffene Fraktionsmitglied einzeln nach der Meinung zu fragen, jedoch sind auch Forenumfragen unpassend, da dort Unbeteiligte/Inaktive das Ergebnis "verfälschen".
    Daher arbeiten wir gerade daran auf unserer Homepage ein Umfragesystem einzuführen, wo wir den Personenkreis der Teilnehmer einschränken können.
    Beispielweise könnten Umfragen bezüglich des BIZ-System nur von Fraktionen mit dem BIZ-System begutachtet werden.

    Warnclearungen
    Der Antrag auf Warnclearung von billy wurde angenommen.

    Leaderrechte
    Shababa erhält Leaderrechte bei der Purple Ice Ballas und übernimmt den Posten als Mainleader.
    NamelessSS erhält Leaderrechte bei der Purple Ice Ballas.
    Jiro. erhält Leaderrechte bei der Grove Street.

    Des Weiteren wurden diverse interne Themen besprochen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [NeS]Ouroboros ()